Datenschutzhinweise

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

HPZ-Werkstätten GmbH
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth

Tel.: +49 (0) 9659 91 – 0
Fax: +49 (0) 9659 91 – 236
E-Mail: info(at)hpz-irchenrieth.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

HPZ-Werkstätten GmbH
Datenschutzbeauftragter
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth

E-Mail: datenschutz(at)hpz-irchenrieth.de

Datenerhebung und Protokollierung beim Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name der angeforderten Datei
  • Webseite von der die Anforderung kommt
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • übertragene Datenmenge
  • Verweildauer auf der Seite

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Erhebung weiterer Daten

Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt. Soweit Sie ein von uns angebotenes Webformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen bzw. Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Beschwerde erheben, verarbeiten und nutzen.

Webtracking-Verfahren (Reichweitenmessung)

Analyse-Programme und andere Techniken zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens werden auf unserer Webseite nicht eingesetzt.

Aktive Komponenten

Wir verwenden im Rahmen unseres Webangebots keine aktiven Komponenten wie Java-Applets oder Active-X-Controls. Für die Bereitstellung der Suchfunktion und der Möglichkeit der verschlüsselten Kontaktaufnahme wird JavaScript benötigt. Sollten Sie JavaScript in Ihrem Internetbrowser deaktiviert haben, so stehen Ihnen diese Funktionalitäten nicht oder nur in beschränktem Umfang zur Verfügung; eine Nutzung unserer Webseite ist dennoch möglich.

Sichere Datenübertragung

Als Transportverschlüsselung bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS mit Perfect Forward Secrecy und das aktuelle Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 an. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass für eine sichere Übertragung Ihrer Daten auf dem Transportweg gesorgt ist.

Technische Umsetzung

Unser Webserver wird durch Heilpädagogisches Zentrum – Lebenshilfe für Behinderte e.V., Zur Lebenshilfe 1, 92699 Irchenrieth betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher durch diesen Auftragsverarbeiter in unserem Auftrag verarbeitet.

Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Recht auf transparente Information nach den Artikeln 12 ff. DSGVO:

Ihnen stehen sogenannte Betroffenenrechte zu. Dies sind Rechte, die Sie im Einzelfall gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen können. Zunächst haben Sie nach Art. 12 Abs. 1 DSGVO das Recht, in präziser, transparenter und verständlicher Form über Ihre Rechte aus der Datenschutz-Grundverordnung Kap. III. informiert zu werden.

Recht auf transparente Information nach den Artikeln 13, 14 und Art. 15DSGVO:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen und von uns gespeicherten Daten. Das meint eine Information darüber, ob wir überhaupt personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und wenn ja, ob wir diese Daten direkt von Ihnen und von Dritter erhoben haben.

Im Rahmen des Auskunftsrechts informieren wir Sie über die Zwecke zu denen die betroffenen Daten verarbeitet werden, die Kategorien von Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen wir Ihre Daten offenlegen sowie die geplante Dauer der Speicherung.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO:

Wenn Sie feststellen, dass wir von Ihrer Person unrichtige Daten verarbeiten, können Sie deren Berichtigung verlangen. So müssen z.B. unvollständige Daten unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.

Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO:

Sie haben grundsätzlich das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschungsgründe vorliegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

  • Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, welche die Verarbeitung nach dem Recht der EU oder der Mitgliedsstaaten dem Verantwortlichen unterliegt oder zur Wahrnehmung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse liegen;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, dem öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke, für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO oder zur Ausübung der öffentlichen Gewalt;
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO:

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um Ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.

Recht auf Widerspruch gegenüber unzumutbarer Datenverarbeitung Art. 21 DSGVO:

Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegenüber rechtmäßiger Datenverarbeitung, die im öffentlichen Interesse liegt.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligung:

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer eigenen Einwilligung oder der Ihres Bevollmächtigten beruht, die Sie dem Verantwortlichen gegenüber erteilt haben, so haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Diese Erklärung können Sie schriftlich, per Mail, per Fax, an die HPZ-Werkstätten GmbH richten. Sie müssen den Widerruf Ihrer Einwilligung nicht begründen. Bitte beachten Sie allerdings, dass der Widerruf erst mit Wirkung für die Zukunft gilt. Die Datenverarbeitung, die vor dem Widerruf erfolgt ist, wird davon nicht betroffen.

Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt, wenn aufgrund einer Rechtsvorschrift der EU oder der Mitgliedsstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, dies zulässig ist und diese Rechtsvorschrift angemessene Maßnahmen zu Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der Betroffenen enthalten.

Zur Begründung und Durchführung eines Vertragsverhältnisses nutzen wir derzeit aber keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Unabhängig davon, dass es Ihnen stets freisteht, auch in datenschutzrechtlichen Fragen gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Überzeugung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtlich nicht zulässig sei. Die Beschwerde kann formlos erfolgen. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 18
91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 180093-0
Telefax: +49 (0) 981 180093-800
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

So erreichen Sie uns

Gesamtleitung HPZ-Werkstatt

Josef Albang
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth
Tel.: 09659/91-253
j.albang@hpz-irchenrieth.de

Kontakt HPZ-Werkstatt Irchenrieth

Fertigungsleitung Montage Verpackung

Reinhard Kagerer
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth
Tel.: 09659/91-377

r.kagerer@hpz-irchenrieth.de

Fertigungsleitung Metall Kunststoff Wäscherei

Manuel Müllner

Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth
Tel.: 09659/91-195

m.muellner@hpz-irchenrieth.de

Kontakt HPZ-Regenbogenwerkstatt Weiden

Standortleitung Montage, Schreinerei, Gala

Willi Woldrich

Zur Centralwerkstätte 1
92637 Weiden
Tel.: 0961/38963-227

w.woldrich@hpz-irchenrieth.de

Kontakt INTEGRA Weiden

Standortleitung Montage, Gala, Hausmeister, Entrümpelungen

Stefan Böhm
Dr.-von-Fromm-Straße 10
92637 Weiden
Tel.: 0961/47064-570
s.boehm@Integra-weiden.de

Kontakt Museumscafé

Standortleitung

Christine Schneider
Silberhüttenstraße 42
92696 Flossenbürg
Tel.: 09603/9031-464
info@museumscafe-flossenbuerg.de