SHOP  

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufe im Onlineshop der

HPZ Werkstätten GmbH
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Vertragspartner ist
HPZ Werkstätten GmbH
Zur Lebenshilfe 1
92699 Irchenrieth
Registergericht: Amtsgericht Weiden i. d. Opf.
Registernummer: HRB 2991
(nachfolgend „Verkäufer“).

1.3 Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen können Verbraucher sein (nachfolgend „Kunde“). Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.4 Die AGB gelten für alle Bestellungen über unseren Online-Shop.

§ 2 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

2.1 Die Vorstellung und Beschreibung der Waren in unserem Online-Shop stellt kein Vertragsangebot dar.

2.2 Mit der Bestellung einer Ware durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen“ am Ende des Bestellvorgangs geben Sie ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Sie erhalten eine automatische Bestellbestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung, Ihre Bestelldaten und die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB per E-Mail. Diese Bestätigung dient nur dazu, Sie über den Eingang Ihrer Bestellung zu informieren und stellt keine Annahme Ihrer Bestellung dar. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch uns kommt der Vertragsschluss zustande.

§ 3 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Bestellung, die eingegebenen Bestelldaten sowie den gesamten Vertragstext. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Bestell-Eingangsbestätigung und anschließend eine Auftragsbestätigung zu.

§ 4 Preise und Versandkosten

Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Versandkosten sind nicht im angezeigten Preis enthalten und können ggf. zusätzlich anfallen.

§ 5 Lieferbedingungen

Eine Lieferung ist derzeit leider nicht möglich. Die Waren können nur vor Ort abgeholt werden.

§ 6 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt durch Barzahlung bei Abholung.
Die gesetzliche Umsatzsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den angegebenen Preisen inbegriffen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor.

§ 8 Gewährleistung

Wenn Sie Verbraucher sind, erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 9 Widerrufsrecht

Wenn Sie Verbraucher sind, steht Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Näheres erfahren Sie hier. Unternehmen wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

§ 10 Haftung

Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach den Vorgaben des Produkthaftungsgesetzes. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir aus Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

In anderen Fällen haften wir für leichte Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten von unseren Erfüllungsgehilfen.

§ 11 Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montag – Freitag zwischen 08:00 Uhr und 16:00Uhr unter der Telefonnummer 09659 91-0 oder per E-Mail an vertrieb@hpz-werkstaetten.de

§ 12 Sonstiges

12.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

12.2 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

12.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Landes, in dem Sie als Verbraucher Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

§ 13 Hinweis zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren sowie zur Online-Streitbeilegung
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
Die Europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereitgestellt, die Sie unter https://www.ec.europa.eu/consumers/odr erreichen können.